Schulbücherei

Lesen ist für den Geist das, was Sport für den Körper ist nach Joseph Addison

 

Im Bildungsplan Grundschule heißt es bei den Leitgedanken zum Kompetenzerwerb

für  Deutsch: "Die Lesefähigkeit ist die wichtigste Kompetenz für selbständiges

Lernen sowohl im Deutschunterricht als auch in den anderen schulischen Fächern.

Dabei sind die Entwicklung von Lesemotivation und Lesefreude die wichtigsten

Voraussetzungen des Unterrichts. Im Klassenzimmer  muss deshalb eine Lesekultur

entwickelt werden, die ein breites Bücherangebot für die unterschiedlichen Interes-

sen der Mädchen und Jungen und Unterstützung für ihre unterschiedlichen Lesefähig-

keiten bereit hält. Im Leitbild der Theodor-Gerhardt-Grundschule haben wir daher

als wesentlichen Punkt festgelegt: „Die Sprach- und Lesekompetenz unterstützen

wir unter anderem mit einer Schulbücherei und freien Lesezeiten.Wir verpflichten

uns als lesende Schule.‟                      

Im Abschlussplenum jedes Schuljahres werden die eifrigsten Leserinnen und Leser

mit einem Buchpreis belohnt und geehrt.Darüber hinaus steht unsere Bücherei für

freie Lesezeiten innerhalb der Klassen und auch für Projekte und Unterrichtsvorha-

ben zur Verfügung.

Die Schulbücherei ist täglich von 7.50 - 8.15 Uhr geöffnet.